Wann sollte ich mit der Brautkleidsuche beginnen ?

Wir raten Ihnen, spätestens sechs Monate vor der Hochzeit mit der Brautkleidsuche zu beginnen.

Selbstverständlich können Sie auch kurzfristig ein Traumkleid bei uns finden.

Alle Kleider im Laden sind sofort verfügbar. Benötigen Sie bei einem Modell jedoch eine andere Größe, bestehen Lieferzeiten von drei bis sechs Monaten, je nach Hersteller.

Warum brauche ich eine Beratung ?

 Brautkleider bestehen aus hellen, feinen, hochwertigen Stoffen wie Tüll, Organza, Seide oder Spitze.  Die Brautkleider wirken zudem im Modul (auf der Kleiderstange) anders als angezogen. Aus diesem Grund helfen wir Ihnen gerne beim Ankleiden, damit die Qualität der Kleider erhalten bleibt.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, aus der großen Auswahl an Brautkleidern DAS Kleid für Sie zu finden.  Die Brautmodenberatung unterstützt Sie, den Brautkleidstil zu Ihrem Typ und zur Hochzeitslocation auszuwählen. 

 

Darum bitten wir Sie, dringend einen Termin zu vereinbaren, damit wir uns für Sie Zeit nehmen können.

 

Wie lange dauert ein Brautmoden-Beratungstermin? 

Bitte planen Sie für das Aussuchen Ihres Brautkleides mindestens 1,5 - 2 Stunden ein .

 

Wie viele Personen sollte ich zum Beratungstermin mitbringen? 

Wir empfehlen, nicht zu viele Berater mitzubringen, da es nach unserer Erfahrung nach die Braut oft verunsichert!!!

 

Kaufen Sie nach der Hochzeit das Brautkleid wieder zurück ?

 

Nein, wir kaufen nicht wieder an.

Wie kann ich mein Brautkleid bezahlen? Was für Zahlungsbedingungen haben Sie?

Zahlung beim Kauf oder nach Absprache.

EC , Barzahlung oder VISA.

Fallen für eine Beratung Kosten an?

Nein, wir erheben keine Beratungsgebühr.

 

Führen Sie auch XL- bzw. Plus-Size-Brautmode?

Ja, wir führen XL-Brautmode bis  Gr. 60.

 

Verleihen Sie auch?

Nein, wir verleihen nicht.

Jedoch werden Sie bei uns bereits ab 199 €

im Brautmoden-Bereich fündig. Sie finden bei uns aber Kleider zu günstigen Konditionen. 

 

 

Ich möchte mein Brautkleid umtauschen, geht das?

Im Normalfall kann das Kleid nicht zurückgegeben werden. Sowohl die Braut als auch der Verkäufer investieren viel Zeit in die Wahl der perfekten Robe.  Das Geschäft und die Braut schließen daraufhin einen Kaufvertrag ab. Dieser kann mündlich, schriftlich oder per Handschlag erfolgen – er hat auf jeden Fall Gültigkeit.

Rechtlich gesehen sind die Geschäfte im Einzelhandel nicht dazu verpflichtet, Ware zurückzunehmen. Doch vor allem in Deutschland sind wir von Kaufhäusern und anderen Handelsketten gewohnt, dass die gekaufte Ware zwei Wochen lang umgetauscht werden kann. Das ist aber nur möglich, wenn der Verkaufende es ausdrücklich einräumt. Also: Es ist gesetzlich nicht vorgeschrieben.

Unser Tipp an alle Bräute:

 

Vertrauen Sie Ihrem ersten Gefühl ! 

 

Sie haben sich bei der Anprobe in genau dieses Kleid verliebt – es wird bestimmt auch das richtige sein.

 

Für Fragen, die hier nicht beantwortet wurden,  können Sie uns gerne kontaktieren !